Willkommen

Auf diesen Seiten soll es um den Morgenthau-Plan gehen, jenen Plan der die totale Deindustrialisierung Deutschlands vorsah.

Thema soll aber auch der Roman "Number Man" sein.

Der Plan

Es gab ihn wirklich, jenen Plan der eine zumindest weitgehende Umwandlung Deutschlands in einen Agrarstaat vorsah. Allerdings war seine Lebensdauer nur kurz. Als die ersten Entwürfe in die Öffentlichkeit kamen, waren die Reaktionen aus Politik und Öffentlichkeit so ablehnend, dass eine Umsetzung nie ernsthaft zur Debatte stand. Mehr dazu auf der Seite "Der Plan".

Das Buch

Alles kam ganz anders. Eigentlich war der Morgenthau-Plan schon zu den Akten gelegt. Dann trafen kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs mehrere deutsche Giftgas-Raketen verschiedene europäische Großstädte. Als Rache wurde Deutschland in ein Agrarland verwandelt. In diese Welt kommt 20 Jahre nach Kriegsende ein amerikanischer Pfarrer und wird gleich mit einem Mord konfrontiert. Einer der amerikanischen Spinner aus der Nachbarschaft, sie selbst nennen sich Hippies, wurde umgebracht. Sein Tod bedroht die Sicherheit der kleinen Gemeinde im Nürnberger Umland, denn die Besatzungsmächte verstehen bei Übergriffen auf Amerikaner keinen Spaß. Schon gar nicht, wenn diesem eine Nummer in den Arm tätowiert ist, die ihn als KZ-Überlebenden ausweist.

Mehr dazu auf der Seite "Das Buch".

Kaufen kann man das Buch im Buchhandel oder bei allen großen Online-Buchhändlern, beispielsweise bei

Mittlerweile gibt es Number Man auch als eBook, z.B. hier.


nPage.de-Seiten: Aviana Art Online Galerie | Musik für Tierschutz !!!